Download E-books Freud-Handbuch: Leben – Werk – Wirkung (German Edition) PDF

By Hans-Martin Lohmann, Visit Amazon's Joachim Pfeiffer Page, search results, Learn about Author Central, Joachim Pfeiffer,

Eine brillante und facettenreiche examine. Sigmund Freud - Revolutionär des alltäglichen Bewusstseins, der Sprache, der kulturellen Verhaltenscodes und der modernen Wissenschaften vom Menschen. Auch mehr als 70 Jahre nach seinem Tod spaltet er die Nachwelt in das Lager der glühenden Verehrer und in jenes der scharfen Kritiker. Ohne Zweifel, Freud hat nicht nur die Psychoanalyse, sondern alle geistes- und kulturwissenschaftlichen Disziplinen maßgeblich geprägt: von der Literaturwissenschaft bis zur Ethnologie.

Show description

Download E-books Technikfolgen abschätzen lehren: Bildungspotenziale transdisziplinärer Methoden (German Edition) PDF

By Marc Dusseldorp, Richard Beecroft

Technikfolgenabschätzung (TA) ist ein relativ junges transdisziplinäres Forschungsfeld, das sich – ausgehend von der wissenschaftlichen Politikberatung und der außeruniversitären Forschung – in den letzten Jahrzehnten auch an den Hochschulen etabliert hat. Im Zuge dessen ist die Hochschullehre zu einer zentralen Aufgabe für die TA geworden. Bislang jedoch hat sich dies erst in geringem Maße in einer systematischen Reflexion der TA-Lehre niedergeschlagen. Hier setzen die AutorInnen an, indem sie Begründungsrahmen, Fallstudien und Formen curricularer Einbettung von TA-Lehre zur Diskussion stellen. Dabei steht die those im Mittelpunkt, dass sich die TA durch einen inhärenten Bildungscharakter auszeichnet, der sich insbesondere in ihren transdisziplinären Methoden zeigt. Dies lässt eine methodenbasierte Lehre vielversprechend erscheinen – sowohl in der TA als auch in anderen transdisziplinären Feldern.

Show description

Download E-books Diskriminierung: Grundlagen und Forschungsergebnisse (German Edition) PDF

By Ulrike Hormel, Albert Scherr

Vor dem Hintergrund der zunehmenden politischen Bedeutung des Menschenrechtsdiskurses in der Europäischen Union und in Folge der Verabschiedung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes gewinnt die Auseinandersetzung mit Diskriminierung an gesellschaftspolitischer Relevanz. Auch in wissenschaftlichen Debatten findet der Terminus 'Diskriminierung' zunehmend Verwendung, so etwa in der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Rassismus, geschlechtsbezogener Benachteiligung, mit der scenario von Behinderten und alten Menschen sowie in den Diskursen zu range und Heterogenität. Im deutschen Sprachraum hat sich aber bislang eine eigenständige Diskriminierungsforschung erst in Ansätzen entwickelt. Insofern mangelt es der politischen, rechtlichen und medialen Thematisierung von Diskriminierung an einer angemessenen wissenschaftlichen Fundierung. Die Beiträge des vorliegenden Bandes sind in Anschluss an die internationale Fachdiskussion auf eine theoretische examine von Diskriminierung ausgerichtet und stellen Ergebnisse empirischer Forschung zu Formen und Folgen von Diskriminierung in unterschiedlichen gesellschaftlichen Teilbereichen dar.

Show description

Download E-books Cultural Production and Change in Kenya. Building Bridges PDF

By Kimani Njogu, G. Oluoch-Olunya

Paintings, tradition and Society Vol 1 is the 1st in a chain of books to be released via Twaweza Communications at the courting among paintings and society, with particular connection with Kenya. it's a part of a cultural management initiative being undertaken by means of the association via a reexamination of the humanities as they're produced and studied. This quantity brings jointly vital reflections at the arts and is an important step in encouraging discussion at the courting among creativity and the human situation within the zone. considerably, it creates an area for university-based lecturers to have interaction in discussion with artists and writers established outdoor associations of upper studying. The conversations will bridge the space among the 2 domain names for wisdom creation and increase inventive company in Kenya, in idea and perform. because the essays during this assortment express, the current international scenario calls for how to conceptualise and theorise an ever becoming cultural interconnectedness, occasionally manifested in artwork; and interconnectedness that pulls from a myriad of cultures and reports. in the course of the bridges of touch and cultural trade far away photos are mediated and taken towards us. they're reinterpreted and transformed. within the bottom line, tradition is proven to be a tremendous point of human creativity yet separateness and boundedness is contested. in its place, tradition is proven to be malleable and fluid. The essays herald a brand new freshness to our analyzing of the inventive arts popping out of Kenya.

Show description

Download E-books 1968. Handbuch zur Kultur- und Mediengeschichte der Studentenbewegung (German Edition) PDF

By Martin Klimke

Die 68er polarisieren noch heute: Politisch gescheitert, erfolgreich in der Entwicklung neuer Lebensstile? Dabei gingen Kulturrevolution und Medienevolution Hand in Hand. Presse, Rundfunk und Fernsehen stilisierten Rudi Dutschke, die Kommune I, Che Guevara oder Mao neben den Rolling Stones oder Jimi Hendrix zu Ikonen einer jugendlichen Protestkultur. struggle die 68-Bewegung mehr als die Inszenierung von Ereignissen im Medienformat? Entlang der Stichworte taking place, Sit-in, Diskussionsfieber, Protestinszenierung u. a. vermittelt das Handbuch einen neuen Blick auf eine politische Strömung, die die Jahrzehnte danach entscheidend verändert und geprägt hat.

Show description

Download E-books Transition to Modernity: Essays on Power, Wealth and Belief PDF

By John A. Hall, I. C. Jarvie

This set of essays is anxious with the reason of enormous scale social swap. focus is at the social stagnation attribute of agrarian conditions, the stipulations for go out from that international, and the various social orders that inhabit, occasionally precariously, the trendy international neighborhood. the celebrated individuals from archaeology, anthropology, sociology, financial historical past and philosophy, have all been encouraged by means of the paintings of Ernest Gellner, and the essays are in discussion together with his view of our social .

Show description

Download E-books The Postmodern Turn: New Perspectives on Social Theory PDF

By Steven Seidman

The Postmodern flip gathers jointly probably the most vital statements of the postmodern method of human stories. Addressing the postmodern social thought that emphasizes the social function of information, this e-book abandons the disciplinary obstacles setting apart the sciences and the arts. participants contain recognized theorists within the various fields of sociology, anthropology, women's and homosexual reviews, philosophy, and background.

Show description

Download E-books La sociologie comme science PDF

La sociologie a expliqué avec succès nombre de phénomènes sociaux macroscopiques : des phénomènes structurels, comme l'inégalité des possibilities scolaires, los angeles persistance des croyances magiques, l'exception religieuse américaine, l'exception française du " pouvoir de los angeles rue " ou l. a. tendance des démocraties et particulièrement de l. a. démocratie française à l'oligarchie ; des phénomènes tendanciels, comme l. a. sécularisation des croyances religieuses, l. a. disparition revolutionary des tabous moraux ou l'installation du culte des droits de l'homme ; des phénomènes conjoncturels, comme le déclenchement de los angeles chute de l'Empire soviétique par l. a. " guerre des étoiles ".
La sociologie scientifique doit ses succès au postulat de l'individualisme méthodologique. Il conçoit les phénomènes sociaux comme engendrés par l. a. combinaison d'actions individuelles rationnelles, au sens cognitif du terme. À travers une autobiographie intellectuelle évoquant ses analyses de L'Inégalité des chances, Effets pervers et ordre social, La Logique du social, La position du désordre, Le Juste et le Vrai, Tocqueville aujourd'hui et La Rationalité, l'auteur suggest au lecteur une prom dans l. a. sociologie comme technology, celle qu'on qualifie aujourd'hui d'analytique ou d'explicative.

Show description